Prominente Hochsensible

Ich hatte bei einigen bekannten Persönlichkeiten den Eindruck, dass sie hochsensibel sein könnten. In diversen Dokumentationen über diese Menschen, als ich dem Erzähler so zuhörte, keimte in mir der Verdacht. Ich habe es dann im Netz recherchiert, und siehe da: ich hatte mich nicht geirrt!

Es waren Männer und Frauen, die auf einem Gebiet hochbegabt waren, die aber sehr oft an dem Punkt scheiterten, dass sie den Spagat zwischen Öffentlichkeit und Rückzugsbedürfnis nicht schafften. Die Welt war fasziniert von ihnen, wollte ihnen nahe sein, jedoch genau das wollten sie nicht. Für ihre Sache, ihr Talent, ihr Anliegen, dafür kämpften sie, das wollten sie auch ins Rampenlicht stellen, jedoch nicht sich selbst. Zumindest nicht in diesem Ausmaß, in dem es die Öffentlichkeit und die Bewunderer forderten. In zwei Dinge waren sie einander ähnlich: sie waren alles bescheidene und eher scheue Menschen, die viel Wert auf ihre Privatsphäre legten. Und sie wurden von der Umwelt als "seltsam", "anders", zu SENSIBEL wahrgenommen. Ihr prominenter Status muss zeitweise die Hölle für die hohe Erregbarkeit des hochsensiblen Nervenkostüms gewesen sein.

Ihre Strahlkraft reicht bis weit über ihren Tod hinaus, ja, ihr Tod konnte massenhaft Hysterie auslösen. Sowas spürt die Menschheit schon, wenn sie jemanden verliert, der Spuren hinterlässt, der in gewisser Weise einzigartig war und ihm kaum jemand nahekam. 

Ich habe mich oft gefragt, die Hochsensiblität, wenn sie bei Mensch und Tier vorkommt, muss Sinn haben, denn alles in der Natur dient einer Sache.  Ich komme immer mehr zu dem Gedanken, dass sie eine Aufgabe haben: sie sollen Menschen berühren, sie wachrütteln, aufrütteln, um andere vielleicht zu inspirieren, ein authentisches Leben zu leben, das den eigenen Visionen gerecht wird. 

Hier ein Auszug der Liste dieser Menschen, die die Welt berührt haben:

Sir Charlie Chaplin

(* 16.04.1889 London, England – † 25.12.1977 Vevey, Schweiz)

Diana Spencer (Prinzessin Diana, Lady Di)

(* 01.07 1961 Sandrigham, England – † 31.08.1997 Paris, Frankreich)

Robin Williams

(* 21.07.1951 Chicago, USA – † 11.08.2014 Paradise Kay, USA)

Michael Jackson

(* 29.08.1958 Gary, USA – † 25.06.2009 Los Angeles, USA)

Hermann Hesse

(* 02.07.1877 Calw, Deutschland – † 09.08.1962 Montagnola, Schweiz)


Man geht davon aus, dass auch Goethe, Beethoven, Nietzsche, Picasso und Einstein zu den HSPs gehörten, es gibt Überlieferungen, in denen sie sich zu ihrem feinfühligen Nervenkostüm geäußert haben.
Ich glaube, das ist aber meine persönliche Meinung, dass auch Marilyn Monroe dazu gezählt hat.

Mit heutigem Wissen über die Hochsensibilität Rückschau auf diese Charaktere zu halten, legt die Annahme sehr nahe, und sie erscheinen einem auf einmal wie ganz "normale" HSPs... ;) 





Kommentare

Favoriten